[

















Fett-weg-Spritze (Injektionslipolyse)

Wer kennt es nicht? Hartnäckige Fettdepots im Gesichtsbereich, die sich mit Bewegung und gesunder Ernährung nicht beseitigen lassen. Hier kann die Fett-weg-Spritze gezielt helfen – denn so lassen sich kleine Fettdepots ohne Operation dauerhaft entfernen.
Mittels kleinen Injektionen schmelzen die Fettdepots über mehrere Wochen hinweg. Bei der Injektionslipolyse werden die Wirkstoffe Phosphatidylcholin (=Lethitin aus der Sojabohne) und Deoxycholat (Gallensäure) direkt in die zu behandelnden Fettpolster injiziert.
Anschließend reagiert der Körper mit einer natürlichen Entzündungsreaktion im behandelten Areal.
Die zerstörten Fettzellen werden über die Leber abgebaut und durch den Organismus ausgeschieden. Fettzellen, die durch die Injektionslipolyse abgebaut wurden, sind für immer zerstört und kommen auch nicht wieder.
In der Regel sind 2-3 Behandlungen im Abstand von ca. 4 Wochen notwendig um ein befriedigendes Ergebnis zu erreichen.

Anwendbar für folgende Regionen:
Doppelkinn
Hamsterbacken
Bauch
Hüfte
Oberschenkel
Arme
Knie
BH-fett
Männerbrust
 – überall wo sich Fettpolster befinden.

Nach der Behandlung kommt es zu einer erwünschten Entzündungsreaktion im Behandlungsareal mit folgenden Symptomen: 
  • Rötung
  • Schwellung
  • moderater Schmerz
  • Überwärmung  
Diese klingen jedoch nach einigen Tagen ab.